Drucken

Start in der Kita Pusteblümchen

Schriftgröße

Start U3 

Nach elf Monaten Bauzeit startete am Montag dieser Woche der Betrieb im U3-Kindergarten „Pusteblümchen“, so der Name der neuen Einrichtung. Eine Handvoll ein- und zweijähriger Kinder gewöhnen sich in diesen Tagen an die Zeit ohne elterliche Betreuung und an die neuen Räume. Dies fällt hoffentlich leicht, denn in den großzügig gestalteten Zimmern gibt es jede Menge zu entdecken. Ein für Kleinkinder gestaltetes Häuschen, Puppenwagen, Bobby-Cars und Holzspiele lassen keine Langeweile aufkommen. Und die neuen Spielgefährten  wecken natürlich auch das Interesse der kleinen Gäste. Für die erste Gruppe sind bislang neun Kinder angemeldet, die ab ihrem 1. Geburtstag in den nächsten Wochen und Monaten die Krippe besuchen. Bürgermeister Mario Gerhold geht davon aus, dass bis zum Sommer alle zwölf Plätze belegt sind und dann die Eröffnung der zweiten Gruppe in den neuen Räumen nötig wird. Momentan betreuen drei Erzieherinnen die erste Gruppe, mit Eröffnung der zweiten Gruppe werden weitere Erzieherinnen eingestellt. Insgesamt leben in Körle rund 60 Kleinkinder, die einen Krippenplatz beanspruchen könnten. Die Öffnungszeiten des neuen U3-Kindergartens sind Mo.-Fr. von 6.45 bis zunächst 15.00 Uhr. Eine Verlängerung der Öffnungszeit kann bei Bedarf erfolgen. Mit den 24 neuen Plätzen in der Kita „Pusteblümchen“ und den zehn bestehenden Plätzen bei den „Kleinen Strolchen“ gibt es also für gut die Hälfte der Kinder einen Krippenplatz. Der Name „Pusteblümchen“ hatte sich übrigens in einer Online-Abstimmung zwischen insgesamt 17 Namensvorschlägen durchgesetzt. Für diesen Namen stimmten 207 Teilnehmer in der Umfrage, auf Platz zwei landete der Vorschlag „Kleene Schrawwelschnudden“ mit 134 Stimmen, danach kamen mit je 24 Stimmen die Vorschläge „Rappelkiste“ und „Pfiffiküsschen“.

Eine offizielle Einweihung mit einem Tag der offenen Tür gibt es am Freitag, den 2. Oktober 2015 ab 15.00 Uhr. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

 Personal Kita Pustebluemchen
Das Team im neuen Kindergarten besteht aus Kerstin Radnik, Tanja Wittig und Juliane Stein

Drucken

Baustelle auf der Zielgeraden

Schriftgröße

IMG 2083

Die Baustelle für den neuen Kindergarten ist auf der Zielgeraden: Der Rollrasen wird verlegt, die Bodenbeläge im Bad eingebaut und mittendrin noch Lampen und Möbel montiert. Nächste Woche errichtet der Bauhof noch den Zaun und ab 14.9. können die kleinen Gäste einziehen.

IMG 2078

IMG 2080

IMG 2084

Drucken

Die Kindertagesstätte Pfiffikus

Schriftgröße

pfiffikusfront

Die Kindertagesstätte Pfiffikus ist eine altersübergreifende Bildungseinrichtung mit Mittagsversorgung und einer ganzjährigen Waldgruppe, wo insgesamt bis zu 130 Kinder ab 2 Jahren betreut werden können.

Weiterlesen

Drucken

Die Kindertagespflege stellt sich vor

Schriftgröße

06

Eine Wanderausstellung zur Kindertagespflege wird seit dem Jahr 2012 in vielen hessischen Kommunen gezeigt. Vom 24.09.2012 konnte die Ausstellung für einige Tage im Tegut- Lädchen in Körle besichtigt werden. Sie besteht aus 15 Plakatwänden und bietet eine Fülle von Informationen zum Betreuungsangebot Kindertagespflege .U.a. geht sie auf die Tätigkeit einer Tagesmutter ein ,stellt Eltern Kindertagespflege als flexibles Angebot vor, das ihnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtert und erläutert die individuelle, familienähnliche Struktur der Kindertagespflege.

Am 26.09.2012 bot die langjährig tätige und erfahrene Tagesmutter Cornelia Biesel im Rahmen der Ausstellung einen Aktionstag für Interessierte an. Er bot Gelegenheit zum persönlichen Austausch und wurde abgerundet durch einen Büchertisch ,Bastelangebote für Kinder und Kaffee und Kuchenangebote sorgten für das leibliche Wohl.

So konnte die Tagesmutter C.Biesel zahlreiche Gäste begrüßen, unter ihnen die Bürgermeister der Gemeinden Körle und Guxhagen Herr Gerhold und Herr Slawik sowie Fau Wienecke.

Frau Biesel nutzte die Gelegenheit,sich bei Herrn BM Gerold und Herrn Beyer ,Leiter des Tegut-Lädchens in Körle zu bedanken ,die es ermöglicht hatten ,die Ausstellung in den Räumlichkeiten präsentieren zu können.

In den Gesprächen wurde noch einmal deutlich, dass die Kindertagespflege einen immer größeren Stellenwert in der Betreuungslandschaft einnimmt. Sie unterstützt das freie Wunsch -und Wahlrecht der Eltern, welches Betreuungsangebot sie für ihr Kind bis zum 3.Lebensjahr in Anspruch nehmen möchten und bietet als gleichrangiges Betreuungsangebot zu Kindertageseinrichtungen eine attraktive Alternative .Die einkommensunabhängigen monatlichen Betreuungspauschalen runden das Bild ab.

Ich wünsche Ihnen und Euch ein frohes, gesundes neues Jahr2013 mit guten Gesprächen und gemeinsamen Zielen für das Wohl aller Kinder.

Wenn viele kleine Menschen .                            

in vielen kleinen Dörfern,

viele kleine Dinge tun

dann wird sich das Gesicht der Welt verändern.                 Afrikanischer Spruch

Auch in Körle werden Tagesmütter oder –väter gesucht.

Ich möchte Sie ermuntern, mit mir ins Gespräch zu kommen. Wenn Sie Fragen und Interesse an der Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater haben oder eine entsprechende Betreuung suchen, rufen Sie mich an , ich informiere Sie gerne; Cornelia Biesel, Tel.05665-1578

Drucken

Die kleinen Strolche

Schriftgröße

Die Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche e.V.“ Körle ist eine eingruppige altersstufenübergreifende Einrichtung, die bis zu 20 Kinder ab 6 Monaten betreut.Die Betreuungszeiten sind Montags bis Freitags von 7.30 – 14.00 Uhr.

Weiterlesen

Weitere Beiträge...