Drucken

Feuerwehreinsatz wegen Blitzeinschlag

am .

Schriftgröße

Fw 23.07.2017Ein heftiges Gewitter in der Nacht von Samstag auf Sonntag löste einen Einsatz der Feuerwehr aus: Gegen 3.15 Uhr deutete ein sehr lauter Donnerschlag an, dass ein Blitz eingeschlagen hatte. In einem Wohnhaus im Birkenweg war die Außenverkleidung eines Schornsteins durch diesen Blitzeinschlag in Brand geraten. Die Bewohner nahmen Brandgeruch wahr, gleichzeitig hatten Nachbarn das Feuer entdeckt. Die Feuerwehren der Gemeinde Körle war wenige Minuten nach dem Alarm vor Ort und löschte zunächst die brennenden Bauteile von außen mit einem C-Rohr ab. Mit Hilfe der Drehleiter Melsungen wurden Schindeln abgenommen und die Situation mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Im Einsatz waren ca. 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Körle, Empfershausen, Wagenfurth und Melsungen sowie das DRK Körle/Guxhagen und zwei Beamte der Polizei Melsungen. Der Einsatz dauerte ca.1,5 Stunden. Neben dem Brandschaden ist vermutlich größerer Schaden an den Elektroinstallationen und -geräten zu beklagen.

Fw 2307.2017 1

Fw 2307.2017 2