Drucken

Rastplatz wieder in Ordnung

am .

Schriftgröße

Bank am steinIn der Straße „Am Stein“ in Körle  befindet sich eine Grünfläche, auf der früher ein kleines Behelfsheim stand, welches dort nach dem Krieg von einem Ehepaar errichtet wurde. Das Häuschen wurde zwischen 1980 und 1990 abgerissen und es entstand dort auf Initiative der Nachbarschaft eine Rasenfläche mit einem Rastplatz, der von zwei Linden umsäumt ist. Die beiden Sitzbänke und der Holztisch waren faul und wurden vor kurzem von den Nachbarn Thomas Laubach und Herbert Gerhold wieder auf Vordermann gebracht. Das Material hierfür spendete Thomas Laubach aus seiner Schreinerei. Hierfür sagt die Gemeinde Körle vielen Dank. An dem Rastplatz steht übrigens auch eine Tafel des Rundwegs „anno dazumal“, welche die Flurbezeichnung „Uffm Stein“ mit dem Standort eines seit 1260 in Körle existierenden Rügegerichts in Verbindung bringt.