Drucken

Seniorennachmittag mit Musik und Gesang

Schriftgröße

Bild 3

Jedes Jahr vor Weihnachten werden alle Bürgerinnen und Bürger ab 65 von der Gemeinde Körle in die Berglandhalle zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Aber nicht nur das leibliche Wohl ist Grund für die Einladung, vielmehr wird an diesem Nachmittag ein weihnachtliches Programm geboten. So steht der Gesangverein Körle schon immer zur Verfügung, um die Gäste in der weihnachtlich dekorierten Halle zu erfreuen. Mehr als 130 Teilnehmer waren es in diesem Jahr, die Bürgermeister Mario Gerhold am 9. Dezember begrüßen konnte. Zu den Gästen zählten auch Pfarrer Schmidt-Ropertz, der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Klaus Siemon, der 1. Beigeordnete Helmut Teis und die Ortsvorsteher Ralf Buschbeck aus Empfershausen und Günter Freudenstein aus Lobenhausen. Musikalisch eröffnet wurde der Seniorennachmittag vom Gesangverein unter der Leitung von Gisela Weber. Nachdem der Bürgermeister einen kurzen Jahresrückblick gehalten hatte, gab es Kaffee und Kuchen. Beim Servieren sind die Frauen des DRK-Ortsvereins stets eine große Hilfe. Zum Pflichtprogramm eines jeden Seniorennachmittags gehört die Ehrung der ältesten Teilnehmer. Bei den Damen war dies Frau Lisa Weingarten und bei den  Herren Herr Gunter Kartner, beide aus Empfershausen. Mit einem kleinen Präsent beglückwünschten Gemeindevertretervorsitzender Siemon und Bürgermeister Gerhold die beiden Empfershäuser. Zumindest für den gemeindlichen Seniorennachmittag war es für Pfarrer Schmidt-Ropertz schon ein Abschiedsbesuch. Wie in den Vorjahren, hatte der Pfarrer freundlicherweise eine Geschichte mitgebracht, die er den Gästen vorlas. Durch seine Pensionierung im kommenden Jahr stehe für ihn ein Umzug nach Kassel bevor. Wenngleich im Februar noch ein Abschiedsgottesdienst stattfindet, nutzte er die Gelegenheit, sich bei diesem Seniorennachmittag schon einmal zu verabschieden und den Gästen Glück und Gottes Segen zu wünschen.

Ein schöner Abschluss des Seniorennachmittags bildete der Auftritt des Posaunenchors Wollrode, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen, z.B. mit einem Jubiläumskonzert in der Kirche, feiern konnte. Eine gute Stunde spielten die Bläserinnen und Bläser unter der Leitung von Reinhard Heubner, der mit Geschichten und Anekdoten zwischen den Stücken für heitere und nachdenkliche Momente sorgte. Der Nachmittag galt nicht zuletzt deshalb als gelungen, weil der Bauhof jedes Jahr für eine stimmungsvolle  Dekoration sorgt, in deren Mittelpunkt ein prächtiger, ca. 5 m hoher Weihnachtsbaum steht. Allen, die sich für den schönen Nachmittag engagiert haben, sagt die Gemeinde Körle an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.

Bild 5
Erstmalig spielte der Posaunenchor Wollrode unter der Leitung von Reinhard Heubner beim Seniorennachmittag

Bild 2
Pfarrer Schmidt-Ropertz nutzte die Gelegenheit, zumindest beim Seniorennachmittag schon einmal Lebewohl zu sagen

Bild 4
Älteste Teilnehmerin war Lisa Weingarten und ältester Teilnehmer Gunter Kartner

Bild 1
Der Gesangverein Körle steht der Gemeinde Körle jedes Jahr bei der Programmgestaltung zur Seite

 

Aktuelles Senioren

Seniorentour: Kommen Sie mit zur Knüllru…

Die Gemeinde Körle organisiert jedes Jahr für alle Einwohner ab 65 einen Busausflug. Ziel unserer diesjährigen Tagesreise am 7.9.2017 ist der Knüll und die Schwalm. Hierzu laden wir alle Seniorinnen... weiterlesen

Seniorennachmittag mit Musik und Gesang

Jedes Jahr vor Weihnachten werden alle Bürgerinnen und Bürger ab 65 von der Gemeinde Körle in die Berglandhalle zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Aber nicht nur das leibliche Wohl ist... weiterlesen

Einladung zur Seniorenfahrt

Die Gemeinde Körle organisiert jedes Jahr für alle Einwohner ab 65 einen Busausflug. In diesem Jahr wollen wir die Wartburgstadt Eisenach besuchen. Zu diesem Ausflug laden wir alle Seniorinnen und... weiterlesen

Seniorenfreizeit der Gemeinde Körle im B…

Eine sehr schöne Woche erlebten die Teilnehmer der gemeindlichen Seniorenfreizeit vom 14. bis 22. Mai im Buchenhaus in Schönau / Berchtesgaden. Angemeldet für die Tour waren ursprünglich 42 Leute. Krankheitsbedingt... weiterlesen

Seniorenreise ins Buchenhaus

In den Jahren 2006 und 2007 wurde von der Gemeinde Körle jeweils eine einwöchige Reise für Senioren in das Buchenhaus  nach Schönau am Königssee organisiert. Nachdem seit der letzten Fahrt... weiterlesen

Info-Abend am 16. Juli 2015 zur Tagespfl…

Die Frage, ob in Körle ein Pflegeangebot z.B. durch eine Tagespflegestation sinnvoll und realisierbar ist, war der Grund eine Besichtigung in Oberaula durch den Arbeitskreis Dorferneuerung im März 2014. Die... weiterlesen

Seniorentreffen

Die Seniorenfahrten der Gemeinde Körle führten in den letzten Jahren schon mehrfach in die Partnergemeinde Floh-Seligenthal im Thüringer Wald. Für Dienstag, den 19. Mai ist nun ein Besuch der Senioren... weiterlesen

Senioren wurden verschifft

„Es war wirklich ein schöner Tag!“ Mit diesen Worten lobten viele Teilnehmer die Seniorenfahrt der Gemeinde Körle, in deren Mittelpunkt in diesem Jahr eine Schifffahrt auf der Weser stand. Alle... weiterlesen

Rüstige Rentner/innen gesucht: Senioren …

In Körle leben mehr als 750Menschen, die 60 Jahre und älter sind. Viele davon sind schon in Rente, somit hat ungefähr ein Viertel der Körler Bevölkerung bereits das Berufsleben hinter... weiterlesen

220 Gäste beim Seniorennachmittag am 11.…

Viele ältere Bürgerinnen und Bürger waren wieder zu Besuch beim diesjährigen Seniorennachmittag in der Berglandhalle. Regelmäßig vor Weihnachten lädt die Gemeindeverwaltung alle Einwohner ab 65 zu ein paar gemütlichen Stunden... weiterlesen

Der Seniorentag, der ins Wasser fiel !

Eigentlich hätte es ein sehr schöner Nachmittag am Waldrand oberhalb von Empfershausen werden können. Tische und Bänke standen auf der Waldwiese bereit, mehrere Hundert Hefestückchen, Bratwürste sowie Kaffee und Bier... weiterlesen

Einige Bilder der Seniorenfahrt 2004 nac…

Hier finden Sie einige Bilder der Seniorenfahrt 2004 nach Willingen weiterlesen