Drucken

Seniorenfreizeit der Gemeinde Körle im Buchenhaus

Schriftgröße

Eine sehr schöne Woche erlebten die Teilnehmer der gemeindlichen Seniorenfreizeit vom 14. bis 22. Mai im Buchenhaus in Schönau / Berchtesgaden. Angemeldet für die Tour waren ursprünglich 42 Leute. Krankheitsbedingt fielen leider einige Tage vorher noch zwei Paare aus, so dass am Samstagmorgen um 7.00 Uhr 38 Damen und Herren den Bus des Schönauer Busunternehmens Schwaiger bestiegen. Pünktlich um 16 Uhr traf der Bus dann am Buchenhaus ein und nach der Verteilung der Zimmerschlüssel und dem Abendessen erfolgte eine freundliche Begrüßung durch die neue Leiterin des Hauses, Frau Andrea Kecht. Der erste Abend wurde in der hauseigenen Wirtschaft, der Hessenstube, verbracht, und das Berchtesgadener Bier und vom Enzianschnaps probiert. Das Dokumentationszentrum am Obersalzberg war das Ziel für den Sonntag. Die Anlage galt ab 1923 als Feriendomizil Adolf Hilters und wurde während der Nazi-Diktatur zur weiteren Machtzentrale neben Berlin ausgebaut. Heute zeigt eine Ausstellung des Instituts für Zeitgeschichte die Geschichte und Folgen der  NS-Herrschaft mit all seinen schrecklichen Facetten. Für den Abend hatte die Reiseleitung einen Besuch im Berchtsgadener Hofbräuhaus organisiert, an dem Dank des Shuttle-Services jeder teilnehmen konnte. Am Pfingstmontag findet traditionell das Bergknappenfest mit einem Umzug in Berchtesgaden statt, den die Körler Reisegruppe ansah. Der Nachmittag galt einem Besuch im "Haus der Berge", einer äußerst gelungenen Ausstellung über die Alpenwelt. Interessante Eindrücke vom Berchtesgadener Land lieferte dann am Abend noch ein Multivisionsvortrag im Buchenhaus.

Die Berge zeigten sich am Dienstag wolkenverhangen, so dass bei Dr Panorama-Busfahrt über da Roßfeld leider keine Fernsicht herrschte. Trotzdem gewannen die Fahrgäste dank der guten Erklärungen unseres Busfahrers Gottfried schöne Eindrücke von der Gegend. Zu einer Kaffeepause hielt der Bus am Hochschwarzeck. Den Abend verbrachten die meisten Senioren dann wieder in der hauseigenen Hessenstube.

Am Mittwochmorgen strahlte dann schon wieder die Sonne, so dass einem schönen Tag auf dem Königssee nichts im Wege stand. Auf der Schifffahrt bis nach St. Bartholomä mit obligatorischem Trompetenecho genossen die Senioren den Ausblick vom Wasser u.a. auf den Watzmann. Am Abend spielte die Musi im Buchenhaus, das Oxn-Augn-Trio war im Gemeinschaftssaal zu Gast und manche(r) schwang sogar mal wieder das Tanzbein.

Einen Besichtigungs- und Einkaufstag bot das Programm, das im Wesentlichen von Bgm. Mario Gerhold zusammengestellt worden war, am Donnerstag. Mit einem Reisebus steuerte man die Festspielstadt Salzburg an. Hier konnte jeder nach eigenen Vorstellungen den Tag verbringen. Auf der Rückfahrt von dort kehrte man in der Enzianbrennerei Grassl ein, um mehr über die Herstellung dieser alpenländischen Spezialität zu erfahren und sich eine Flasche Enzian als erste Reisemitbringsl zu kaufen. Eigentlich war der Freitag als Wandertag auf dem Soleleitungsweg vorgesehen, doch der Regen ließ am Vormittag keine rechte Wanderlust aufkommen. So konnte mit dem für die Körler Reisegruppe gemieteten VW-Bus jeder zu einem eigenen Ziel chauffiert werden, vielfach zum Stadtbummel nach Bad Reichenhall oder nach Berchtesgaden ins Haus der Berge. Als es am Nachmittag aufklarte, nutzte ein kleinere Gruppe doch noch die Gelegenheit zu einem Spaziergang auf dem Soleleitungsweg oberhalb von Ramsau. Ein Besuch wert war dann am Abend das Platzkonzert der Feuerwehrkapelle Königssee am Rathaus von Schönau. Hier wurden die Körler Gäste und auch die Kapelle mit einem Enzianschnaps versorgt.

Das herrliche Wetter am Samstag bot dann die perfekte Kulisse für den Abschlusstag in Schönau. Der Besuch des Kehlsteinhauses oder eine Seilbahnfahrt auf den Jenner war bei herrliche Fernsicht genau das Richtige für diesen Tag.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück hieß es dann schon wieder Abschied nehmen vom Buchenhaus und gegen 18.00 Uhr endete mit der Ankunft in Körle eine schöne Woche für die Senioren im Berchtesgadener Land.

 Bild 4

Gruppenbild am Hochschwarzeck

Bild 2

Besuch im Hofbauhaus Berchtesgaden

Bild 5

Vor der Schifffahrt am Königssee

Bild 6

Strahlender Sonnenschein am Kloster St. Bartolomä

Bild 7

Speisesaal des Buchenhauses . Hier genossen die Gäste das leckere Frühstücksbuffet und das sehr gute Abendessen

Bild 10

Wandergruppe am Berggasthof Zipfhäusl am Soleleitungsweg

Bild 13

Das gute Wetter am vorletzten Tag nutzten viele für die Auffahrt zum Kehlsteinhaus

Bild 12

Reiseleiter Mario Gerhold dirigiert die Feuerwehrkapelle Königssee

Bild 14

Gruppenbild vor der Abreise am Buchenhaus

Aktuelles Senioren

Seniorentour: Kommen Sie mit zur Knüllru…

Die Gemeinde Körle organisiert jedes Jahr für alle Einwohner ab 65 einen Busausflug. Ziel unserer diesjährigen Tagesreise am 7.9.2017 ist der Knüll und die Schwalm. Hierzu laden wir alle Seniorinnen... weiterlesen

Seniorennachmittag mit Musik und Gesang

Jedes Jahr vor Weihnachten werden alle Bürgerinnen und Bürger ab 65 von der Gemeinde Körle in die Berglandhalle zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Aber nicht nur das leibliche Wohl ist... weiterlesen

Einladung zur Seniorenfahrt

Die Gemeinde Körle organisiert jedes Jahr für alle Einwohner ab 65 einen Busausflug. In diesem Jahr wollen wir die Wartburgstadt Eisenach besuchen. Zu diesem Ausflug laden wir alle Seniorinnen und... weiterlesen

Seniorenfreizeit der Gemeinde Körle im B…

Eine sehr schöne Woche erlebten die Teilnehmer der gemeindlichen Seniorenfreizeit vom 14. bis 22. Mai im Buchenhaus in Schönau / Berchtesgaden. Angemeldet für die Tour waren ursprünglich 42 Leute. Krankheitsbedingt... weiterlesen

Seniorenreise ins Buchenhaus

In den Jahren 2006 und 2007 wurde von der Gemeinde Körle jeweils eine einwöchige Reise für Senioren in das Buchenhaus  nach Schönau am Königssee organisiert. Nachdem seit der letzten Fahrt... weiterlesen

Info-Abend am 16. Juli 2015 zur Tagespfl…

Die Frage, ob in Körle ein Pflegeangebot z.B. durch eine Tagespflegestation sinnvoll und realisierbar ist, war der Grund eine Besichtigung in Oberaula durch den Arbeitskreis Dorferneuerung im März 2014. Die... weiterlesen

Seniorentreffen

Die Seniorenfahrten der Gemeinde Körle führten in den letzten Jahren schon mehrfach in die Partnergemeinde Floh-Seligenthal im Thüringer Wald. Für Dienstag, den 19. Mai ist nun ein Besuch der Senioren... weiterlesen

Senioren wurden verschifft

„Es war wirklich ein schöner Tag!“ Mit diesen Worten lobten viele Teilnehmer die Seniorenfahrt der Gemeinde Körle, in deren Mittelpunkt in diesem Jahr eine Schifffahrt auf der Weser stand. Alle... weiterlesen

Rüstige Rentner/innen gesucht: Senioren …

In Körle leben mehr als 750Menschen, die 60 Jahre und älter sind. Viele davon sind schon in Rente, somit hat ungefähr ein Viertel der Körler Bevölkerung bereits das Berufsleben hinter... weiterlesen

220 Gäste beim Seniorennachmittag am 11.…

Viele ältere Bürgerinnen und Bürger waren wieder zu Besuch beim diesjährigen Seniorennachmittag in der Berglandhalle. Regelmäßig vor Weihnachten lädt die Gemeindeverwaltung alle Einwohner ab 65 zu ein paar gemütlichen Stunden... weiterlesen

Der Seniorentag, der ins Wasser fiel !

Eigentlich hätte es ein sehr schöner Nachmittag am Waldrand oberhalb von Empfershausen werden können. Tische und Bänke standen auf der Waldwiese bereit, mehrere Hundert Hefestückchen, Bratwürste sowie Kaffee und Bier... weiterlesen

Einige Bilder der Seniorenfahrt 2004 nac…

Hier finden Sie einige Bilder der Seniorenfahrt 2004 nach Willingen weiterlesen